KULTURTAG 6 - DEMO.KRATIE Drucken

kulturtag6editDienstag, 26. Juni 2018 10 bis 14 Uhr

„Was nützt die Freiheit des Denkens, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt!“ (Jonathan Swift) „Wahlen allein heißt noch keine Demokratie“. (Barack Obama) Der Wunsch des freien Denkens und Handelns gehört zu den Grundbedürfnissen eines jeden, insbesondere eines jungen Menschen. Entscheiden zu können, wer man ist, in welcher Gesellschaft man leben möchte, mitbestimmen und mitreden zu können, ist sein Ziel. Ein junger Mensch sucht nach seiner Freiheit, nach seiner eigenen Wahrheit, nach seinen eigenen Antworten auf Fragen, die sich in einer hier demokratisch lebenden Gesellschaft ergeben.

Aber inwiefern hat sich der Begriff der Demokratie verändert? Welche Bedeutung trägt er in einer unübersichtlich gewordenen Welt, in der das Mächteringen der Politiker_innen, das Vertreten ihrer eigenen Interessen Priorität vor denen des Volkes hat? Welchen Wandel durchlebt die Demokratie „in einer Welt, in der gelten soll, was Zustimmung findet - in der die Mehrheit bestimmt, was wahr ist und was nicht?“ ( Lambert) Je schwieriger die Suche nach der Bedeutung ist, je zerrütteter es um den jungen Menschen herum wird, umso mehr geht er forschen: 
demo = Demonstration, öffentliche Darbietung, Demoaufnahme, Demo (Computer), vom griechischen δῆμος [dēmos] = (das) Volk) -kratie= kennzeichnet eine bestimmte Herrschaftsform. 
Die Schüler_innen fokussieren Themen wie Orientierung, Identität, Gemeinschaft, Wahl, Wahlrecht, Wahrheit, Entscheidungen. Sie stellen die Frage: Was soll gelten? Ihre Antworten drücken sie in Live- Acts, Klang- /Videoinstallationen, Gesang, Theater, Kunstausstellungen, Fotografien, Workshops, orchestralem Musizieren, Tanz, Kulinarischem und noch vielem aus. Das Schulgelände der Stadtteilschule Niendorf am Standort Paul-Sorge-Straße verwandelt sich in eine kulturelle Plattform, die den Besucher ein einmaliges Forschen und Suchen nach seiner Wahrheit erleben lässt.

 

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg