Schulsprecher_innen rufen zur Spendenaktion auf Drucken

spendenaktion11. bis 22. Juni 2018

Die Schulsprecher_innen der Stadtteilschule Niendorf rufen zum sozialen Engagement auf und initiieren zum zweiten Mal eine große Spendenaktion, um Notleidenden in Hamburg zu helfen. Das Projekt ist bereits aus dem letzten Jahr bekannt. Gesammelt wird auch dieses Mal an der Paul-Sorge-Straße. Interessierte Bürger_innen kommen in die Stadtteilschule Niendorf, um altes und nicht mehr Getragenes zu bringen. So kamen im letzten Jahr zahlreiche Kleidungsstücke, Koffer und Schlafsäcke zusammen. Ein Viertel LKW konnte so mit nützlichen Spenden gefüllt werden. Wir erhoffen uns in diesem Jahr eine noch größere Spende. Gesammelt wird für Hanseatic Help, die die Spenden an Geflüchtete, Obdachlose und Frauenhäuser weiterleiten - und alle können und sollen mitmachen. "Gebraucht werden alltagstaugliche Schuhe, Kleidung, neue Unterwäsche, Rucksäcke, Reisetaschen, Koffer, Kinderwagen und Buggys, Bettwäsche, Schlafsäcke, Zelte und Isomatten“, so Pascal L. aus dem Orga-Team. Angenommen werden die Sachen vom 11. bis zum  22. Juni 2018 immer montags und donnerstags von 13:30 bis 14:30 Uhr am Haupteingang der Stadtteilschule Niendorf, Paul-Sorge-Straße 133-135. Eine zweite Annahmestelle gibt es ebenso im Zeitraum vom 11. bis zum 22. Juni 2018 am Standort Sachsenweg (Sachsenweg 74). Hier werden die Spenden dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:30 bis 9:55 Uhr, von 11:30 bis 11:55 Uhr und von 13:30 bis 13:45 Uhr am „Südhaus“ gesammelt. Andere Termine bitte per Absprache an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg