Stadtteilschüler sammeln Pfand für den guten Zweck Drucken

„Sammeln für das Klima“

2018-sammelnIn der Pausenhalle am Standort Paul-Sorge-Straße ist eine große grüne Dose eingezogen. Angefertigt wurde die Dose von Schülern und Schülerinnen der Berufsschule Uferstraße. Bei uns soll sie leere Pfandflaschen beherbergen. Die gesammelten Pfandflaschen und Dosen werden dann zu den Sammelstellen gebracht und die daraus gewonnenen Gelder für den Umwelt- und Klimaschutz unserer Schule verwendet. Zuvor landeten die leeren Pfandflaschen teilweise noch im Müll oder gar auf dem Boden, doch nun lautet das Motto an der Stadtteilschule Niendorf „Sammeln für das Klima!“. Für das Entleeren und Betreuen der Sammelaktion sind Schüler und Schülerinnen der siebten Klassen zuständig, die von Frau Wolf und Frau Schierwater begleitet werden. Nach den ersten vier Wochen haben diese Schüler und Schülerinnen schon Pfandflaschen im Wert von über 20 Euro recycelt, dessen Geld nun für den guten Zweck genutzt werden kann!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg